Mittwoch, 18. Juni 2014

Me Made Maxirock

Der Urlaub ist nun auch schon wieder rum - es war einfach herrlich, herrlich, herrlich!

Bei sommerlichen Temperaturen habe ich im Baltikum unzählige Mädels in unzähligen Varianten von Maxiröcken entdeckt und war total hin und weg.
Fast hätte ich auch einen gekauft - doch trotz der günstigen Preise dort kam mir auch hier wieder mein "Nähgewissen" in die Quere. Ein einfacher Jerseyrock, na aber Eva, den kannst du dir doch wohl leicht selber nähen. Und es liegen ja auch noch so viele Jerseystoffe herum, willst du die denn nie verarbeiten. Also komm, den musst du dir nun wirklich nicht kaufen... Ja und so ging das ein, zwei, dreimal und ich habe mir keinen gekauft :)

Daheim angekommen hab ich dann gleich umgesetzt, was ich unbedingt in meiner Sommergarderobe haben wollte - ein Maxirock.
Den grau/lila gestreiften Jersey habe ich letztes Jahr auf dem Stoffmarkt in Freising erstanden und nun hat er die perfekte Bestimmung gefunden!
Schnittmuster braucht man hier ja keines. Einfach Hüftumfang messen, Länge bestimmen und die Weite je nach Belieben, Bündchen dran und zack....fertig.

Und zack...gleich den Mädels beim Me Made Mittwoch zeigen.


Kommentare:

kuestensocke hat gesagt…

Bei warmen Wetter ist ein Maxirock einfach klasse, schaut auch zu flachen Schuhen gut aus, ist bequem und frau kann sich überall lässig hinsetzen ohne Einblicke zu gewähren oder irgendwo festzukleben.... Schön ist Dein Rock! Aus Jersey wäre er mir zu schwer, aber vielleicht hast Du eine leichte Quaität erwischt. LG Kuestensocke

Melissa hat gesagt…

Super geworden :)

Iris hat gesagt…

Echt gut geworden und voll bequem, besonders wenn es wie jetzt wieder so warm ist! Gefällt mir sehr gut. Auch der Stoff ist hammer!

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich auf euer Feedback!